Die Böller

Unsere Böller

Jahrebericht 2009
(aus der Kirmeszeitung 2010)

….

Am Sonntag um 14 Uhr war es dann endlich soweit. Die alte Emma und ihre zwei Schwestern wurden nach langjähriger Treue in den Ruhestand geschickt und von 3 neuen Böllern ersetzt. Die neuen Böller wurden traditionell von unserem Pastor Herrn Corsten vorab geweiht. Anschließend hielten der Ortsvorsteher Herr Herbert Dott und unser ehemaliger erster Vorsitzender Bernd Naunheim eine kurze Rede.

Die neuen Böller wurden uns von der Sparkasse Koblenz, der Raiffeisenbank Mittelrhein und Herrn Klaus Schützeichel gesponsort. Jeder durfte natürlich auch seinem Böller einen Namen geben und anschließend den ersten Böller abfeuern.

Unsere 3 Neuen tragen nun die Namen

Katharina, Karin und Kläusschen.

….

Unsere neuen Böller
Artikel der Schießjungen von Jonas Gerolstein (Kirmeszeitung 2010)

Schauen wir zurück auf die Kirmes 2009 aus der Sicht der Schießleute.

….

Das wichtigste Ereignis für uns, wie aber bestimmt auch für viele andere Kesselheimerinnen und Kesselheimer, war die Präsentation und Aufnahme der neuen Kanonen. Zugegeben, der Abschied von  den alten Kanonen, allen voran unserer Emma, fiel uns allen nicht sehr leicht, da sie eigentlich sowas wie Kultstatus besitzt.

Aber mittlerweile haben wir auch die Neuen voll und ganz akzeptiert und freuen uns darauf, diese endlich wieder mit Schießpulver zu laden. Dank gilt hier unserem Schießmeister Chrissi Ladendorff, der alle drei neuen Böller optisch den Alten angepasst hat! Auch möchten wir nochmal den drei Spendern danken, die die Anschaffung unseres wichtigsten Arbeitsgeräts erst ermöglicht haben.

…..

Böller im Besitz der KG

Emma

Name:  Emma

Nummer:  180578 / 290

Gewicht:  35kg

Hersteller / Modell:

<unbekannt>

Kaliber:  40mm Standböller

zulässige Gebrauchsladung:

100,0g Böllerpulver

25,0g Vorlage

zuletzt beschossen:

20.12.2006

Emmas Schwestern

Name:  <unbekannt>

Nummer:  200578 / 289

190578 / 288

Gewicht:  25kg

Hersteller / Modell:

<unbekannt>

Kaliber:  30mm

zulässige Gebrauchsladung:

60,0g Böllerpulver

20,0g Vorlage

zuletzt beschossen:

20.12.2006

Autor:
Datum: Sonntag, 28. Februar 2010 15:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Böller und Schießleute

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Switch to mobile version